Umwelt

Portares_Header_1221x545_Umwelt2

Zeitgemäße Rohstoffe für Ihre Verpackung

Für unsere Papiertragetaschen verwenden wir ausschließlich hochwertige Papiersorten mit hohem Recyclinganteil. Weißes Papier wird chlorfrei gebleicht und ist ebenfalls 100% recyclingfähig.

Polyethylen-Folien sind voll recyclebar. Bei der Verbrennung in Müllverbrennungsanlagen entstehen nur geringe Mengen an umweltbedenklichen Stoffen. Die Hauptverbrennungsprodukte sind Kohlendioxid und Wasser. Gelangen Folien aus Polyethylen auf die Mülldeponie, verhalten sie sich 100% grundwasserneutral.

Unsere Stofftaschen werden aus schadstofffreier Baumwolle gefertigt und unterliegen regelmäßig entsprechenden Kontrollen durch ein unabhängiges Prüfinstitut.

Entsorgungsgebühren
Am 01. Januar 2019 ist das neue Verpackungsgesetz (VerpackG) in Kraft getreten.

Alle Erstinverkehrbringer von Serviceverpackungen (Tragetaschen aus Papier und Kunststoff) müssen sich bis zum 1. Januar 2019 bei der Stiftung Zentrale Stelle im Verpackungsregister LUCID mit ihren Stammdaten registrieren. Diese Registrierung ist kostenlos.

Im 2. Schritt müssen die zu erwartenden Mengen an Papier und Kunststoff für das folgende Kalenderjahr an die Zentrale Stelle gemeldet werden. Diese Mengen müssen gleichzeitig bei einem Dualen System kostenpflichtig lizenziert werden. Für die Lizenzierung empfehlen wir z.B. die Onlinelösung "Lizenzero"

Kunden die nur kleinere Mengen an lizenzpflichtigen Tragetaschen einsetzen, haben in unserem Online-Shop die Möglichkeit die Entsorgungskosten zum Artikel hinzuzufügen (siehe Beispiel unten). In diesem Fall werden die Lizenzgebühren von Portares an das Duale System "Interseroh" abgeführt. Eine Registrierung im Verpackungsregister wird damit hinfällig.Entsorgungskosten

 Zentrale Stelle